Deine Anschlussfinanzierung

Du bist auf der Suche nach Deiner passenden Anschlussfinanzierung oder fragst Dich gerade, ob diese für Dich überhaupt Sinn macht?

Sieh dir deine Vorteile an

Uns vertrauen 854+ zufriedene Kunden

Stark steigendes Zinsniveau

Da mit einem stark steigenden Zinsniveau in den nächsten 5 Jahren zu rechnen ist, ist es sinnvoll, sich so früh wie möglich um eine Anschlussfinanzierung zu kümmern.

Bessere Konditionen als bei bisheriger Bank

Nach der Zinsbindung bleibt oft eine Restschuld übrig. Ein Marktvergleich ist ratsam, da Deine aktuelle Bank in ihrem Angebot normalerweise nicht die Wertentwicklung oder Veränderung Deiner Bonität berücksichtigt.

Sparpotenzial

Ein Forward-Darlehen bietet großes Sparpotenzial, insbesondere in der aktuellen Situation. Es kann bereits 66 Monate vor Ablauf der Zinsbindung abgeschlossen werden, um das maximale Einsparpotenzial zu nutzen.

Warum jetzt eine Anschlussfinanzierung Sinn macht.

Die Zeiten von Niedrigzinsen sind vorbei. Bei steigenden Zinsen und einer drastischen Weiterentwicklung ist es ratsam, sich jetzt noch den besten Zins zu sichern. Vor allem, wenn Deine Zinsbindung bald ausläuft, solltest Du jetzt aktiv werden!

Diese Möglichkeiten hast Du:

Bei Zinsbindung 1-10 Jahre

Ein vorzeitiger Ausstieg aus Deinem Darlehen ist nicht möglich, Du hast aber folgende Möglichkeiten:

Zins früh sichern:

Forward-Darlehen

Du kannst Dir, dank dem sogenannten Forward-Darlehen, bereits 66 Monate im Voraus Deine Konditionen sichern.

5,5 Jahre bis 1 Jahr vor Ende der Laufzeit kannst Du den Abschluss veranlassen.

Wir empfehlen: 3-1 Jahre vor Laufzeitende solltest Du Deine Anschlussfinanzierung abschließen.

Zins spät sichern:

Klassische Anschlussfinanzierung 

Die klassische Anschlussfinanzierung kannst Du ab 1 Jahr vor Ende Deiner Zinsbindung abschließen. Mindestens 6 Monate vor dem Auslaufen Deiner Zinsbindung ist es empfehlenswert, sich andere Angebote einzuholen und einen Marktvergleich durchzuführen. Wir unterstützen Dich dabei.

Achtung: 3 Monate vor Ende Deiner Zinsbindung schickt Dir Deine Bank ein Angebot für eine Anschlussfinanzierung zu. Dieses beruht auf der Bewertung am Anfang Deiner Finanzierung, und beinhaltet nicht die aktuelle Situation, Veränderung Deiner Bonität oder Wertentwicklung Deiner Immobilie. Das ist Deine letzte Chance, Dir ein anderes Angebot einzuholen.

Bei Zinsbindung 10+ Jahre

Du hast die Möglichkeit, ab 10 Jahren nach Vollauszahlung mit einer Frist von 6 Monaten jederzeit zu kündigen und das Darlehen also nach 10,5 Jahren umzuschulden oder zurückzuführen. Trotz dieser Frist solltest Du mindestens ein Jahr vor Ende der Vertragszeit aktiv werden und Dich nach Alternativen umsehen.

Unsere Empfehlung:

Rechtzeitig vergleichen und informieren

Die Zinsbindungsfrist läuft bei den meisten Immobiliendarlehen nach 5, 10 oder 15 Jahren aus. In den vielen Fällen ist dennoch eine Restschuld offen, weswegen eine Anschlussfinanzierung für die Baufinanzierung erforderlich wird. 

Diese Möglichkeiten hast Du:

Bei Zinsbindung 1-10 Jahre

Ein vorzeitiger Ausstieg aus Deinem Darlehen ist nicht möglich, Du hast aber folgende Möglichkeiten:

Zins früh sichern:

Forward-Darlehen

Du kannst Dir, dank dem sogenannten Forward-Darlehen, bereits 66 Monate im Voraus Deine Konditionen sichern.

5,5 Jahre bis 1 Jahr vor Ende der Laufzeit kannst Du den Abschluss veranlassen.

Wir empfehlen: 3-1 Jahre vor Laufzeitende solltest Du Deine Anschlussfinanzierung abschließen.

Zins spät sichern:

Klassische Anschlussfinanzierung 

Die klassische Anschlussfinanzierung kannst Du ab 1 Jahr vor Ende Deiner Zinsbindung abschließen. Mindestens 6 Monate vor dem Auslaufen Deiner Zinsbindung ist es empfehlenswert, sich andere Angebote einzuholen und einen Marktvergleich durchzuführen. Wir unterstützen Dich dabei.

Achtung: 3 Monate vor Ende Deiner Zinsbindung schickt Dir Deine Bank ein Angebot für eine Anschlussfinanzierung zu. Dieses beruht auf der Bewertung am Anfang Deiner Finanzierung, und beinhaltet nicht die aktuelle Situation, Veränderung Deiner Bonität oder Wertentwicklung Deiner Immobilie. Das ist Deine letzte Chance, Dir ein anderes Angebot einzuholen.

 

 

Bei Zinsbindung 10+ Jahre

Du hast die Möglichkeit, ab 10 Jahren nach Vollauszahlung mit einer Frist von 6 Monaten jederzeit zu kündigen und das Darlehen also nach 10,5 Jahren umzuschulden oder zurückzuführen. Trotz dieser Frist solltest Du mindestens ein Jahr vor Ende der Vertragszeit aktiv werden und Dich nach Alternativen umsehen.

Unsere Empfehlung:

Rechtzeitig vergleichen und informieren

Die Zinsbindungsfrist läuft bei den meisten Immobiliendarlehen nach 5, 10 oder 15 Jahren aus. In den vielen Fällen ist dennoch eine Restschuld offen, weswegen eine Anschlussfinanzierung für die Baufinanzierung erforderlich wird. 

Vereinbare jetzt einen Termin

Wir sind Deine Ansprechpartner & Experten rund um das Thema Anschlussfinanzierung.

Wir sind Deine Ansprechpartner & Experten rund um das Thema Anschlussfinanzierung.

Termin vereinbaren